Entstehung des Bürger - Bündnises Minden

Bürger - Bündnis Minden                                          

Freie  Wählergemeinschaft

Hervorgegangen aus dem Bürgerbegehren gegen den Rathausabriss ist das Bürger-Bündnis Minden (BBM) in­zwischen eine breit aufgestellte, freie Wählergemeinschaft, die jetzt im Rat der Stadt Minden mit 3 Stadtverordneten und etlichen Sachkundigen Bürgerinnen und Bürgern vertreten ist.

Mit Kopf und Herz will sich das BBM in die Planungen der Stadt einbringen, um die Bedeutung Mindens als wirt­­schaftliche und kulturhistorische Mitte für das weite Umland zu stärken. Mit ganzheitlicher Stadtentwicklung gilt es, die Wirtschaft sozialverträglich zu fördern und den Einzelhandel zu be­leben auch für kleine Inhabergeschäfte.

Die Beteiligung an Großprojekten darf nicht die Gefahr für nachfolgende finanzielle Zwangslagen beinhalten, die letztlich nicht genügend Geld übrig lassen für Jugend- und Bildungsarbeit.

Ferner sind Wohnen, Sport und Kultur in allen Ortsteilen zu fördern und auch das heimatliche Vereinswesen.

Ein zweites für uns sehr wichtiges Gebiet ist die ganzheitliche Schulentwicklung und die dazugehörige Schulentwicklungsplanung. Losgelöst von finanziellen Aspekten ist dies eine Planung, die sich an Fakten und Zahlen orientiert und sich nicht nach parteipolitischen Zwängen orientiertieren darf.

Wenn eine Hauptschule saniert wird, muss sie auch anschließend entsprechend der Zweckbindung genutzt werden können. Schulentwicklung ist daher vorrangige Planung. Hierfür sind entsprechende demographische Grundlagen erforderlich. Realschulen müssen nutzbar sein. Sie sind sonst ihrer Aufgabe entsprechend zu sanieren.

Leistungsorientierte Gymnasien müssen ihre Aufgaben auch erfüllen können. Sportschulen müssen auch entsprechende Sportstätten haben. Hier ist der Finger in die Wunde zu legen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind immer willkommen.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und aktzeptieren unsere Datenschutzerklärung!
Weitere Informationen Ok Ablehnen